Ausflug nach Grömitz

Grömitz

Das lange Wochenende um Fronleichnam 2013 haben wir für unseren ersten Törn auf eigenem Kiel nach der Überführung genutzt. Wir sind Freitag Mittag, bei leichtem Westwind, auf Fehmarn gestartet. Nach einer Stunde wurde der Wind immer weniger und wir mussten den Diesel bemühen. Es dauerte einige Zeit und der Wind nahm wieder zu. Die letzten 10 Meilen ging es mit knapp 7 kn in Richtung Grömitz. Schnell war ein Platz im noch recht leeren Hafen gefunden und ein erster Landausflug stand auf dem Programm. Der Ort ist sehr auf Touristen ausgerichtet und ideal zum bummeln und shoppen geeignet. Zurück im Hafen gab es von der Fischbude noch einen Snack und der Abend konnte bei Wein und Ouzo ausklingen. Am nächsten Morgen sind wir bei 15 – 20 Knoten aus West wieder in Richtung Fehmarn gesegelt. Es war ein sehr schöner Tag mit passendem Wind und Sonne. Während der Fahrt wurden wir leider Zeuge einer Seenotrettung. Über Funk wurde Bremen Rescue wegen einer im Wasser treibenden Schwimmweste gerufen. Nach geraumer Zeit war von 2 Anglern die Rede, welche in der letzten Nacht mit ihrem Schlauchboot verunglückt sind. So schnell kann alles vorbei sein.

Fehmarn auf der Mora 011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.