Tag 5und 6, Bermuda – Azoren

24.06.2019,
Position 35°12,930N // 052°35,700W, SOG 4,2 kn, COG 52°
Wir haben gestern ein Gebiet mit etwas weniger Wind erreicht. Deshalb lagen die Etmale der letzten beiden Tage auch nur bei 121 und 113 sm über Grund. Aber wir wollen uns nicht zu sehr beklagen. Bis jetzt hatten wir erst 3,5 Stunden den Motor laufen wegen Windgeschwindigkeiten von unter 8 kn. Das ist dann bei einer Welle von 2 Metern einfach zu wenig um noch ein bisschen Fahrt zu machen. Da schlagen die Segel und das nervt mehr als zu viel Wind. Dafür hatten wir in den vergangenen 48 Stunden einige ausgewachsene Regenschauer. So musten wir nach fast 3 Jahren mal wieder das komplette Ölzeug anziehen. Grausam!!! Auch die Temperaturen gehen in der Nacht ganz schön in den Keller. Wir schlafen jetzt wieder mit Bettdecke statt nur mit einem Laken. Wir sind mal gespannt ob wir auf den Azoren die Heizung anschmeissen müssen? Jetzt geht es erst mal weiter nach Nordosten, so bis 36°N und dann hoffen wir auf Wind aus Südwest, damit wir mehr Richtung OstNordOst segeln können. Mal sehen was die Vorhersage von heute so zu bieten hat?
Bis zum nächsten Eintrag, bleibt neugierig! noch 1072 SM bis nach Flores.

Ein Gedanke zu „Tag 5und 6, Bermuda – Azoren

  1. Manfred

    Hallöschen, schön zu lesen das bei uns das Wetter besser ist als bei euch. Wir schwitzen bei ca.35 Grad im Schatten. und es soll noch Wärmer werden. Der Wind ist allerdings auch sehr flau. Aber wer bracht den schon auf Land. Vielleicht die Radfahrer wenn er auch der richtigen Richtung kommt. Wünsche noch eine gute überfahrt. Gruß Manfred

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.